';

„Die vier Ebenen der Einflussnahme“ mit Hans-Ulrich Schachtner

„Die vier Ebenen der Einflussnahme“ mit Hans-Ulrich Schachtner
Wann:
Juli 7, 2017 – Juli 8, 2017 ganztägig
2017-07-07T00:00:00+02:00
2017-07-09T00:00:00+02:00
Wo:
Seeham
Preis:
300,- exkl.MwSt.
Kontakt:
Christine Sperl
0660/5413898

Welche Klienten (Beamte/Partner/Kinder) fallen uns am meisten „auf den Wecker“, nerven und ”quälen“ uns?

Das sind die, bei denen unsere Umgangsweise nichts bringt, bei denen wir unwirksam sind und aus irgendwelchem Grund keinen Widerhall finden. Egal wie wir sie dann bezeichnen – ob störrisch, uneinsichtig, unterbelichtet oder therapieresistent. Die Wahrheit ist die, dass wir keinen hilfreichen Rapport aufbauen konnten und unsere Kommunikationsweise zu einem unerwünschten Effekt führte. Da kann es schon auch einmal vorkommen, dass man sich als Versager fühlt, inkompetent und „nicht gut genug“!

So ging es mir oft. Das war auch der Grund, warum ich immer noch mehr lernen wollte – weil mir‘s nicht reichte, was ich wusste und konnte. Auch nach meiner „Lehrzeit“ bei Dr. Milton Erickson  fehlte mir noch etwas. Etwas, das ich dann bei Frank Farrelly fand: vertrauensstiftende Inkongruenz und motivierender Humor!

Da mir das alles jedoch immer noch nicht reichte wandte ich mich zu guter Letzt an die Philosophie: Arthur Schopenhauer, Lao-Tse, Alan Watts und einige andere vermittelten mir das Weltverständnis welches mir half alles bisher Gelernte zu integrieren. Es ging mir um eine Art Grundverständnis, eines, nach dem sich alle Maßnahmen ausrichten – Maßnahmen, die von Logik, Durchblick und Einfühlung getragen sind, nicht von Schulzugehörigkeit.

Die philosophischen Erkenntnisse brachten alles Bisherige auf einen Nenner – die Zeit des „Rumprobierens“ hatte ein Ende.

Ich bin gerne bereit dieses „Grundmodell mit erfreulich praktischer Anwendung“ mit Euch zu teilen. Ich habe auch ein paar schöne Erfahrungserlebnisse auf Lager, die Euch nachvollziehen lassen, wie man sich in dieser „magisch-hypnotischen Landschaft“ fühlt.

Und dann gibt es natürlich noch die „FAQ-Abteilung“, in der ich auf Eure Fälle und Fragen eingehe, die Euch Ideen geben für ungewöhnliche Lösungen, die Ihr gleich in der kommenden Woche ausprobieren könnt um eigene Erfahrungen damit zu machen.

 

 

Kurzvita:

Hans-Ulrich Schachtner: Diplom-Psychologe. Approbierter Psychotherapeut. Über 40 Jahre eigene Praxis in München-Schwabing. Erfahrener Therapeut, Partnerschaftstherapeut/Paartherapeut, Coach/Führungskräftecoach, Therapeutenausbilder/Supervisor/Selbsterfahrungsleiter. Pionier im Bekanntmachen der Hypnosetherapie von Dr. Milton Erickson und des provokativen Vorgehens nach Frank Farrelly in der Therapie. Begründer des ProSt (Provokativer Kommunikations- und Umgangstil) und des MagSt (Magisch-hypnotischer Stil). Autor mehrerer Aufklärungsbücher wie z. B. „Frech, aber unwiderstehlich!“, „Rote Karte. Du bist durchschaut. Das Geheimnis der 6 Klingelknöpfe“, „Was gilt das Wort des Beraters?“, „ProSt = Provokativer Stil“ von A bis Z, „30 Geheimnisse des begehrenswerten Mannes“ „30 Geheimnisse weiblicher Macht“, Videosammlung „Milton H. Erickson live“ und „Frank Farrelly live“ u. e. m. Diese DVDs und weitere Infos sowie ausführliche Leseproben sind zu finden auf www.HarmonyBalance.de. Ausführliche Vita auf www.MagSt.info

 Schachtner Ulrich

Kontaktdaten:

Psychotherapeutische Privatpraxis

Hans-Ulrich Schachtner

Occamstr. 2

80802 München

T. 08026 8747

info@MagSt.info

www.MagSt.info