';

„Brücken bilden“ Wie interkulturelle Begegnungen in psychosozialer Beratung und Psychotherapie zur Quelle von Empowerment und Neuorientierung werden

„Brücken bilden“ Wie interkulturelle Begegnungen in psychosozialer Beratung und Psychotherapie zur Quelle von Empowerment und Neuorientierung werden
Wann:
April 5, 2019 um 2:00 pm – April 6, 2019 um 5:00 pm
2019-04-05T14:00:00+02:00
2019-04-06T17:00:00+02:00
Wo:
Top 5
Franz-Josef-Straße 19
5020 Salzburg
Österreich
Preis:
300,- exkl. MwSt.
Kontakt:
Milton Erickson Institut Seeham

Praxisworkshop
Der Workshop bringt hypnosystemische und interkulturelle Arbeitskonzepte für Psychotherapie, psychosoziale, sozialmedizinische und juristische Beratung mit international Schutzsuchenden und migrierten Menschen in Kontakt und zur Erfahrung.
Wir wenden mit unserem Weiterbildungsangebot bewusst an ein breites Publikum von Teilnehmer/innen, welche als Sozialarbeiter/innen, Dolmetscher/innen, Fachbetreuer/innen, Ärzt/innen, Psychotherapeut/innen, Jurist/innen in interkulturellen Arbeitskontexten tätig sind und kommunizieren.
Dr. Thomas Hegemann, welcher mit dem Institut INCUM (InterCulturaMünchen) Kernkonzepte interkultureller Beratung und Therapie umsetzt und überprüft, stellt sich dem MEI Seeham/Salzburg mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung als Arzt und Psychotherapeut in vielfältigen trans- und interkulturellen Kontexten für diesen Workshop zur Verfügung. Wir freuen uns sehr, ihn für dieses Thema gewonnen zu haben und ihn nach Salzburg einladen zu dürfen. (link: https://incum.de/vita-dr-thomas-hegemann)
Das MiltonEricksonInstitut Seeham/Salzburg bietet diesen und dem Thema folgende Workshops in bewusst gewählter Breite der Teilnehmer/innengruppe an, um interprofessionellen Perspektivenaustausch und unterschiedliche Erfahrungsperspektiven der Transkulturarbeit zu ermöglichen.
Workshopinhalte:
– Aufbau und Erhalt lösungsorientierter Haltungen
– HypnoSystemische Tools zur Gesprächsführung, Beratung, Moderation – besonders unter Bedingungen von Wandel, Stress, Verantwortung und Konfliktlösung
– Kultursensible Perspektiven auf Rollen, Interaktionen, Bedürfnisse und Werte
– Erfahrung und Training dolmetschgestützter Gesprächskontexte
– Hypnosystemisches Verständnis von Interaktion und Organisationen


Referent: Dr. Thomas Hegemann, INCUM München