';

Merlin Meets Erickson – Zauberhafte hypnosystemische (Los-) Lösungen von der Angst mit Michael Nigitz-Arch

Merlin Meets Erickson – Zauberhafte hypnosystemische (Los-) Lösungen von der Angst mit Michael Nigitz-Arch
Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
April 3, 2020 – April 4, 2020 ganztägig
2020-04-03T00:00:00+02:00
2020-04-05T00:00:00+02:00
Wo:
Seeham
genaueres wird noch bekannt gegeben
Preis:
300,- Mtgl. € 270.- exkl. MwSt.
Kontakt:
Michael Nigitz-Arch
0660/5413898

Neurowissenschaftler erforschen zunehmend die wahrnehmungspsychologischen
Hintergründe der Zauberkunst und nutzen deren Erfahrungsschatz für eigene Experimente. So
verstehen wir zunehmend die positive Wirkung dieser „unmöglichen“
Überraschungsmomente um sie, verbunden mit dem „Storytelling“, zur Bahnung von „Aha“-
prozessen zu nutzen, etwa um sich von Ängsten zu lösen. Michael Nigitz-Arch möchte die
Teilnehmer auf eine magische Wanderung einladen. So hat die Silbe „Wand“ die Bedeutung
von „Veränderung“- wie in: „Wandlung“ oder im englischen: The Wand, der Zauberstab. Und
so wie schon die alten Philosophen in den Wandelhallen wandelten, um neue Erkenntnisse zu
erlangen, so kann auch eine Geschichte, verbunden mit einem „magic-moment“, als
Geburtshelfer für Lösungen dienen. Und Magie wird häufig definiert als die Nutzung von
Imagination bei veränderten Bewusstseinszuständen! So soll dieses Seminar der Anregung
dienen, eigene „magische“ Fähigkeiten in sich zu entdecken und zur Anwendung zu bringen,
demonstriert am Beispiel von Ängsten. Dies fördert die eigene Kreativität, welche wiederum
Patienten und Klienten zugute kommt. Als Werkzeuge zum Entdecken des kreativen
Potentials dienen: Geschichten, Märchen, Rituale, Zaubereien und andere Merk-würdigkeiten
… So erlernen sie ganz einfaches, aber nicht Banales aus der geschichtenerzählenden
Zauberkunst, um mit offenen Augen den natürlichen Wundern zu begegnen, und sie so
kreativ in die eigene therapeutische Arbeit einzuweben. Ein Schwerpunkt des Workshops ist
das erlernen einfacher aber effektvoller Kunststücke welche in selbstgestalteten,
therapeutischen Geschichten verpackt, ihre besondere Wirkung erfahren. Sinnvolle
Seminarvoraussetzung ist eine positive Einstellung zur Arbeit mit Trance.
Der Seminarleiter: Michael Nigitz-Arch, Psychotherapeut in freier
Praxis(Verhaltenstherapie, klinische Hypnose), Lehrtrainer der M.E.G.-Österreich, Leiter des
Milton Erickson Instituts Salzburg, Mitglied des magischen Rings Austria und als
Zauberkünstler tätig. Mehr unter: http://www.nigitz-arch.at/index.php/seminare/merlin-meetserickson

1. Seminartag 14:00 – 21:00, 2. Seminartag 09:00 – 17:00